Grüß Gott, Ihr Lieben, bei Burmann Agentur

Neu-Ulm, 17. Januar 2017

 Die täglich wechselnden Fotos hat jemand mit einem ganzjährigen Adventskalender verglichen. Das war süß.
Im Januar heißt das Motto der Bilder “Rom im Winter”, heute die Kirche Santi Vito e Modesto, Nähe Santa Maria Maggiore. Die (eigenen) Fotos stammen vom Januar und Dezember 2016.

Nicht täglich, aber oft, wechselt hier das Gedicht:

Psalm
Ich bin vergnügt, erlöst, befreit.

Gott nahm in seine Hände meine Zeit,
mein Fühlen, Denken, Hören, Sagen,
mein Triumphieren und Verzagen,
das Elend und die Zärtlichkeit.

Was macht, dass ich so fröhlich bin
im meinem kleinen Reich?
Ich sing und tanze her und hin
vom Kindbett bis zur Leich.

Was macht dass ich so furchtlos bin
an vielen dunklen Tagen?
Es kommt ein Geist in meinen Sinn,
will mich durchs Leben tragen.

Was macht, dass ich so unbeschwert
und mich kein Trübsinn hält?
Weil mich mein Gott das Lachen lehrt
wohl über alle Welt.
Hanns Dieter Hüsch


Nächsten Mittwoch, 18.1.17 – 10.00h bis 11.15 h im Gemeindesaal, Petrusplatz 8, Neu-Ulm, ab 9.30 h Espresso, Obst, Wasser und Gespräche – ist das Thema im Espresso-Seminar “Südschweden und Oslo”. Nebenbei ists eine Einladung zur Augustreise.
Die folgenden  Reisen  finden Sie mit genauen Programmen von der Startseite aus (grau unterlegte Zeilen oben), bei Smartphones unter “Menü”.
Bitte jetzt schon entscheiden, ob Sie mit nach Sizilien wollen im Herbst.

Meldung für alle Reisen bitte beim Anmeldelink oder bei Edith Hertling, Unter der Beibruck 6, 89134 Blaustein, Tel. 07304-3584, edith_hertling@ web.de.

05.-12.02.2017         Mallorca zur Mandelblüte,  >findet statt, ausgebucht

 10.-17.03.2017        Portugal (Rundreise) findet statt, 3 Restplätze

22.-27.3.2017          Luther und Katharina, Goethe und Christiane, Kultur und Kirchen.    Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt im Lutherjahr, findet statt, ausgebucht

01.04.2017               Bahnf. z. Ramses-Ausstellung n. Karlsruhe.

18.-23.04.2017      “Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein”. Osterspaziergänge und Hausbesuche bei Luther und Goethe, Schiller und Melanchthon. Operette. bitte bald melden

 28.04.-05.05.17     Andalusien (Standortreise), findet statt
bitte blad melden

14. – 18.06.2017    Amsterdam und Umgebung in den Pfingstferien

8.-15.08.2017         Südschweden und Oslo (Rundreise)

12.-20.09.2017       Sizilien mit Liparischen Inseln, dazu Genua (Bus, Schiff), Rundreise

03.-10.09.2017       Mazedonien mit Gerhard Zellfelder.

08.-16.11.2017       Israel (optional mit Petra in Jordanien). 

Viele fragen (sich bzw. mich), ob Israel nicht zu gefährlich ist. Die Antwort heißt nein, jedenfalls nicht gefährlicher als andere Länder. Sobald Sie das Bett zuhause verlassen, begeben Sie sich in Gefahr. Ein falscher Schritt bereits kann das Leben so verändern, dass es nie mehr so ist wie vorher. In allen Orten können wir terroristischen Verbrechen zum Opfer fallen.  Israel ist das sicherste Land im Nahen Osten. Gepäck und Flugreisende werden so gründlich kontrolliert wie nirgends anderswo. Da sich viele vor einer Israelreise scheuen, hat das Land weniger Touristen. Die in den letzten Monaten dort waren, schwärmen davon, wie gut man in die viel besuchten Sehenswürdigkeiten rein kommt, z.B. in die Grabeskirche.

19.-24.05.2018        Rom zu Pfingsten. Aus der “Himmelsöffnung” des Pantheons schweben rote Rosenblüten. Im Netz ab 29.01.2017

01.-08.09.2018   Island mit Umrundung der Insel. Im Netz ab 29.01.2017

Gerne lädt Sie auch Pfarrer Dr. Markus Roth ein, mit ihm auf Reisen zu gehen. Sie können mit ihm nach Sri Lanka fahren (24.2.-5.3.2017) oder zum Wandern und zur Stille in die Wüste Sinai (18.-25.4.2017). Regelmäßig leitet Pfr. Roth auch Reisen nach Irland und auf den Heiligen Berg Athos (nur für Männer). Wenn Sie ihm eine Mail schreiben, nimmt er Sie gerne in seinen Verteiler auf und Sie bleiben informiert. Mehr unter www.auf-dem-weg.info und bei Pfarrer Dr. Markus Roth, Segringen 3, 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09851555136, Fax. 0985153553, markus.roth@elkb.de.

Gern lasse ich mich zu Gottesdiensten auch in anderen Gemeinden einladen. Die Predigtsonntage und andere Engagements, vor allem Vorträge, finden Sie unter “Termine”.

Das Planen, das Begleiten der Reisen und schließlich das Erinnern kann so viel Freude bereiten! Auch unterwegs gilt mein Leitspruch “Alles zur größeren Ehre Gottes”. Auch auf Reisen kann ich Seelsorger sein. Ich zeige gerne Schönes.

Anmeldungen bitte im Formular oben, bzw. bei Frau Hertling anrufen (07304-3584) oder per Mail: edith_hertling@web.de

 Beachten Sie bitte auch die Kategorie “Fotos/ Gedanken”. Hier stelle ich rein, was mir einleuchtet oder was ich als Foto festhalten konnte. Die Elchinger Leitsprüche an der Seite werden jeweils am 1. Januar in einem ökumenischen Gottesdienst ausgelost und von Hildegard Schwemer in die Website eingefügt. Danke!

Auch von Ihnen zu hören würde mich freuen.

Gott befohlen!

startbild

Ihr Ernst Burmann